Lichtmess 2021 online

Verkrustungen lösen - das Neue begrüßen und in Fluss bringen

In der Nacht vom 1. auf den 2. Februar feiern wir Lichtmess.

Die Zeit der Ruhe und der Starre, der winterlichen Enge und Dunkelheit geht langsam zu Ende. Auch wir können die erneuernden Kräfte und Qualitäten des nun beginnenden Frühlings nutzen. Etwa für äußeren und inneren Aufbruch, und für Inspiration, damit die seelischen und kreativen Samen, die in uns am Keimen sind, gut wachsen und gedeihen können.

 

Wir zwei Märchenfrauen Elke und ich laden Sie/ Dich ein, das Jahreskreisfest Lichtmess zu feiern. Da wir uns noch immer nicht persönlich als Gruppe treffen dürfen, haben wir für Sie/Dich ein

Lichtmess - Fest  online  ausgearbeitet.

 

Zu Lichtmess erleben wir das erwachende Licht draußen in der Natur.

Zaghaft keimen und sprießen die ersten Pflänzchen aus der Erde und müssen sich dabei buchstäblich durch die harten Verkrustungen und Eisschichten der Erdoberfläche bohren. Es ist eine Zeit des Kräftemessens zwischen Kälte und Wärme, zwischen Helligkeit und Dunkel, diese Zeit legt sich auch auf unser Gemüt. Wir spüren Müdigkeit nach den Feiertagen, Aufbruchstimmung des neuen Jahres, trübes Wetter, sorgenvolle Gedanken bei all den unerfreulichen Nachrichten.

Zeit, etwas aktiv zu unternehmen. Wir fangen an auf- und auszuräumen, zu putzen, neu zu dekorieren. 

Was aber, sollte bei uns selber weggefegt und losgelassen werden, damit das Neue keimen und aufgehen kann?

Zur Lichtmesszeit reinigen wir uns von alten Schlacken des vergangenen Jahres, erwecken und beleben unsere Lebensgeister neu und bereiten uns auf das kommende Frühjahr vor.

Fragen zu Lichtmess könnten sein:

Wie kann ich das neue Leben in mir erwecken und begrüßen?

Was gibt mir frischen Wind, Kraft und Energie fürs kommende Jahr?

Was kann ich jetzt bereinigen, wovon will ich mich befreien?

Was kann ich aus den jetzt sichtbaren Kräften in der Natur für mich ableiten?

 

Lassen Sie, lasse dich von 6 Sprachnachrichten durch die Lichtmesszeit begleiten und inspirieren. 

Sie können /du kannst das Fest individuell um die Zeit des 2. Februar durchführen.

Infos und Anmeldung unter: natur_maerchenwerkstatt.de

Stichwort: Lichtmess Online

Kostenbeitrag: 35 Euro. 

 

Nach Eingang der Gebühr erhalten Sie/ erhältst Du alle Informationen zur Vorbereitung sowie 6 Sprachnachrichten per Mail oder über WhatsApp  (bitte unbedingt angeben)

Aus organisatorischen Gründen bitte die Teilnahmegebühr an folgendes Konto überweisen: 

Kontodaten: Elke Fischer - Wagemann, 

Raiffeisenbank Roth-Schwabach; DE 13 7646 0015 0000 5311 70

Anmeldeschluss: 1. Februar 2021

 

 

Erzählzeit

Zaubermärchen und Weisheitsgeschichten für Erwachsene

 

Natur pur, frische Luft, eintauchen in eine magische Welt.

Das alles geht auch in dieser momentan schwierigen Zeit mit genügend Abstand zueinander und doch nicht alleine.

Das Naturschutzgebiet am Hainberg zeigt sich im herbstlichen Gewand und auch in den Märchen ist ein Hauch von Herbst, von Rückzug, von Loslassen zu spüren.

Wir gehen vom Treffpunkt gemütlich zu den alten Eichen und lassen uns unter dem mächtigen Kronendach nieder. Dort erzähle ich Ihnen Märchen und Weisheitsgeschichten und Sie können sich verzaubern lassen.

 

Bitte wetter-gerechte Kleidung, feste Schuhe, Sitzunterlage, 

Mund- Nasebedeckung, wenn es mal eng werden sollte  und ein Getränk mitbringen.

Teilnehmerzahl begrenzt.

Teilnahme auf eigene Verantwortung.

 

 Anmeldung erforderlich !

Termin:

 07.03.21           14.30 Uhr 

Dauer: ca. 90 Min. 

Kosten:

12  Euro

Veranstaltungsort:

Naturschutzgebiet  Hainberg

 

Treffpunkt: Kleiner Parkplatz unterhalb des Friedhofes von Unterasbach

                     in der Rednitzstrasse

 

Leitung und Anmeldung:

Maria Philomena Piehler

              
Telefon: 0911- 64 12 878                         

Mobil:    0163 - 92 63 467                             

                                                              

Kontakt

 

 

Das Keltische Baumhoroskop

Bäume für die Seele und was sie über uns verraten

 

Die Kelten waren ein sehr naturverbundenes Volk, das in und mit der Natur

lebte und von ihr lernte. 

Bäume sind nach der Beobachtung der keltischen Druiden, genauso

wie die Menschen, sensible Lebewesen und reagieren ähnlich auf die 

Einflüsse der Umwelt. Sie erkannten was uns Menschen mit den Bäumen verbindet.

Das Keltische Baumhoroskop verrät uns, welche unserer Charakterzüge 

"unserem Baum" gleichen.

Sie erfahren Spannendes und Interessantes über Ihren Baum und über

Ihre Stärken und Schwächen.

 

Anmeldung erforderlich bis spätestens 08. Mai 2021

Bitte bei Anmeldung Tag und Monat Ihrer Geburt angeben !!

 

Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung !

Veranstaltung fällt bei Gewitter, Starkregen und Sturm aus.

Termin:

Samstag 15. Mai 2021   

 

15.00 Uhr 

Kosten:

18 Euro  ( inkl. kleiner Karte vom eigenen Baum)

Veranstaltungsort:

Fürth Stadtpark

 

Treffpunkt:  Vor der Auferstehungskirche

                      Otto - Seeling - Promenade 7

                       Eingang Nürnberger Str. 

Leitung, Info und Anmeldung:

Maria Philomena Piehler

              
Telefon: 0911- 64 12 878                         

Mobil:    0163 - 92 63 467                             

                                                              

Kontakt

 

 

Veranstaltung weiterempfehlen:

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie mich gerne.

 

Telefon: 0911-64 12 878

Mobil:    0163-92 63 467

 

 

Seminarraum:

 

Werkstatt für Selbstentfaltung

Natur und Märchen

Auf der Schanz 52

90453 Nürnberg 

Ab sofort:

Gutscheine

zum Verschenken!